(c) Sebastian Sternemann

(c) Creativ Team

(c) Theater Liberi

      

Wunschbonbon

Das besondere Arrangement für Kulturliebhaber: Wählen Sie 3 Veranstaltungen Ihrer Geschmacksrichtung und verbringen Sie oder jemand, dem Sie eine Freude machen möchten, schöne Stunden im Congressforum Frankenthal. Ihr Vorteil: Im Bonbonpreis enthalten sind jeweils die Eintrittskarte für die Veranstaltung, die Garderobengebühr und ein Parkticket. Karten für das Wunschbonbon 2019/2020 gibt es online und beim telefonischen Kartenservice des Congressforum Frankenthal. Das Arrangement Wunschbonbon gilt nur beim Kauf von mindestens einer Karte für 3 verschiedene der unten genannten Veranstaltungen. Sie interessieren sich für ein Wunschbonbon? Nutzen Sie unser Online-Bestellformular oder rufen Sie uns einfach an.

Wunschbonbon | Veranstaltungen 2019/20

Passagier 23

Freitag, 18.10.2019
Beginn 20.00 Uhr

Vor 5 Jahren verlor Schwartz unter nie geklärten Umständen auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultans of the Seas“ Frau und Sohn. Nun erfährt er, dass ein vor einem halben Jahr von der Sultans verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist, das den Teddy seines Sohnes bei sich hat. An Bord der Sultans nach New York muss Schwartz in einem Fall ermitteln, der ihm näher geht als ihm lieb ist… Sebastian Fitzek ist einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller. Seine Werke wurden in über 20 Sprachen übersetzt.

Gerd Dudenhöffer | DOD: Das Leben ist das Ende

Samstag, 26.10.2019
Beginn 20.00 Uhr

Handwerker Artist Management. Friedhofsglocken. Plötz​lich kaltweißes Licht. Heinz Becker kommt nach Hause, von der Beerdigung in die Küche. In seinem schwarzen Anzug; 5 Callas in der Hand: „Die hann ich vergesst, ins Grab zu schmeißen.“ Stattdessen liegen die nun auf dem Küchentisch. Ab jetzt muss er selbst entscheiden. Vertraute Routine? Weggebrochen. Nichts ist mehr, wie’s war. Dazu die Trauer. Kummervolle Nachdenklichkeit. Diese unbeholfene Ratlosigkeit. Und langsam beginnt er zu sinnieren, zu reflektieren, zu verarbeiten…

Jan & Henry | Große Bühnenshow mit Musik für Kids ab 3 Jahren

Sonntag, 03.11.2019
Beginn 15.00 Uhr

Theater Lichtermeer. Die Erdmännchen-Brüder Jan & Henry werden jede Nacht von einem neuen, unbekannten Geräusch vom Schlafen abgehalten. Mit viel Neugier und Phantasie versuchen sie jedes Rätsel zu lösen. Auf der Suche nach neuen Geräuschen landen die beiden Superdetektive im Mietshaus Nummer 5 in der Schumacherstraße. Dort treffen sie das Mädchen Lilli und die anderen Mieter. Der neue Hauswart macht den Bewohnern das Leben schwer. Doch über dem Haus liegt ein spannendes Geheimnis, das es zu lösen gilt…

A. Ottensamer & Philharmonie Südwestfalen

Donnerstag,07.11.2019
Beginn 20.00 Uhr

Andreas Ottensamer weiß mit seinem einzigartigen Klarinettenton Publikum und Kritik zu bezaubern. Seit 2011 ist er Soloklarinettist bei den Berliner Philharmonikern. Gemeinsam mit der Philharmonie Südwestfalen spielt Ottensamer unter der Leitung von Otto Tausk in Frankenthal das 1. Klarinettenkonzert von Carl Maria von Weber. Außerdem wird Felix Mendelssohn-Bartholdys Ouvertüre zu „Meeresstille und glückliche Fahrt“ und die 1. Sinfonie von Johannes Brahms präsentiert. 

Wir sind die Neuen

Mittwoch, 13.11.2019
Beginn 20:00 Uhr

In der Komödie lassen drei Alt-68er ihre alte Hippie-WG wieder aufleben und geraten dabei mit der Studenten-WG vom Stockwerk höher, die sich gerade auf Prüfungen vorbereitet, in die Haare. In dem Generationenkonflikt haben nicht nur Jung und Alt so manchen Disput auszutragen, auch die Alten untereinander und lernen an sich neue Seiten kennen…
Die „Zeit“ führte Ralf Westhoffs gleichnamigen Kinofilm als „Juwel“ und lobte ihn für seine Leichtigkeit, die tollen Dialoge, seinen Humor und die Lebensklugheit.

Eine musikalische Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens

Sonntag, 08.12.2019
Beginn 18.00 Uhr

Der Schauspieler Sky du Mont mit seiner unverwechselbaren, charismatischen Stimme rezitiert aus Charles Dickens Weihnachtsgeschichte. Musikalisch gestaltet wird das literarische Weihnachtskonzert von den Limburger Domsingknaben, die das Publikum mit englischen und deutschen Weihnachtsliedern wie „Machet die Tore weit“ und „Little Drummer Boy“ bezaubern werden. Außerdem sorgen das Bläserquintett „Praetorius Ensemble“ und Organist Markus Eichenlaub für festliche Klänge zum 2. Advent.

Der kleine Lord

Donnerstag, 19.12.2019
Beginn 19.00 Uhr

„Der kleine Lord“ nach dem Roman von Frances Hogson Burnett kommt als Musical für die ganze Familie nach Frankenthal. Der achtjährige Cedric, dessen Familie die Monarchie strikt ablehnt, kommt mit seiner Mutter von New York nach England, da er für seinen Großvater der letzte Nachfolger für den Grafentitel ist. Cedric erweicht mit seiner großzügigen, offenen Art nicht nur das Herz des Earl of Dorincourt…
Der Weihnachtsklassiker als Musical begeistert Jung und Alt!

Circus on Ice | präsentiert „Triumph“

Freitag, 27.12.2019
Beginn 15.30 Uhr & 19.00 Uhr

Art Trends. Der legendäre Circus on Ice zeigt Akrobatik und Artistik auf Schlittschuhen. Mit dem neuen Programm „Triumph“ sehen Sie 28 Künstler mit über 100 traumhaften Kostümen. Es glitzert und funkelt mit tollen Lichteffekten. Eine Ballerina träumt davon, auch Eislaufen zu können und wird am Ende ganz stolz ein eigenes Paar Schlittschuhe erhalten. Dazwischen sehen Sie atemberaubende Jonglage, auf hohen Stelzen-Kufen gleitende Grazien und in hohen Lüften turnende Artistinnen.

Christian Chako Habekost | De Edle Wilde

Samstag, 28.12.2019
Beginn 20.00 Uhr

BB Promotion. Christian Chako Habekost macht sein Publikum kurzerhand zur Reisegruppe und sich selbst zum Safari-Ranger. Ab geht’s in den Busch der Pointen und Lachsalven; ins Unterholz der kulturellen Vorurteile und nationalen Stereotypen. Eine Comedy-Safari auf der Suche nach dem „Edlen Wilden“, der überall sein kann: an der Copacabana und im Wasgau, in Laos und Ludwigshafen-Oppau, im Urwald und im Pfälzerwald, in der afrikanischen Savanne und der städtischen Notaufnahme, da draußen und in uns allen…

Neujahrskonzert

Mittwoch, 01.01.2020
Beginn 18.00 Uhr

Auch 2020 wird die Neue Philharmonie Frankfurt zum Jahresauftakt ein musikalisches Feuerwerk mit Solisten und Tanzpaar entfachen. „Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe“ bietet ein Programm voller Leidenschaft, Witz und guter Laune – mit schwungvollen Walzern von Johann Strauß und Co., schmissigen Märschen, rasanten Polkas, innigen Arien und zärtlichen Duetten, den schönsten Melodien aus Puccinis „La Bohème“, Bizets „Carmen“ und vieles mehr.

Schwanensee | Ballett mit Musik von P. Tschaikowsky

Samstag, 04.01.2020
Beginn 19.00 Uhr

P.T.F. GmbH. Schon seit 130 Jahren gehört das romantische Märchen vom Prinzen Siegfried und Prinzessin Odette zu den populärsten Ballettwerken weltweit. Die im Jahre 1875 entstandene Inszenierung wurde zur Visitenkarte des russischen Balletts. Sie hat den ganzen Reichtum des romantischen Balletts des 19. Jahrhunderts in sich aufgenommen. Als Vorlage für das Libretto dienten zahlreiche Volksmärchen, in denen die verzauberte Prinzessin nur durch die Liebe eines Jünglings erlöst werden kann.

Musical Highlights | Das Beste aus über 20 Musicals

Freitag, 10.01.2020
Beginn 20.00 Uhr

Creativ Team. Die Erfolgsproduktion „Musical Highlights“, die seit mehreren Jahren die Musikfans gleich nach der Jahreswende begeistert, tourt auch im Frühjahr 2020 mit neuem Programm und neuer Besetzung. Exzellente deutschsprachige Sängerinnen und Sänger, mit Erfolgen auf den großen Musicalbühnen, begeistern in einer fast dreistündigen, furiosen Gala mit ihrem faszinierenden Streifzug durch die Welt des Musicals. Freuen Sie sich auf tolle Stimmen, bekannte Musicalsongs und Stars zum Anfassen.

Die Schöne und das Biest | Familienmusical für Kids ab 4 Jahren

Samstag, 11.01.2020
Beginn 11.00 Uhr & 15.00 Uhr

Theater Liberi. Das für seine fantasievollen Musicals bekannte „Theater Liberi“ präsentiert das französische Volksmärchen über die wahre Liebe in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Das Ensemble begeistert mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit Hitpotenzial. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt.

Vier Stern Stunden

Freitag, 17.01.2020
Beginn 20.00 Uhr

In der neuen Komödie von Daniel Glattauer trifft der charismatische Schriftsteller Frederic Trömerbusch bei den „Sternstunden“ eines Nobelhotels – einer Reihe von Kulturveranstaltungen – eine geheimnisvolle Burka-Trägerin, eine ehrgeizige Kulturjournalistin, einen überforderten Hotelier und eine unerschrockene Internetbloggerin. Glattauer spielt mit aktuellen Reizthemen und stellt die Frage nach der Sinnhaftigkeit des eigenen Tuns im Hier und Jetzt.

Carmina Burana

Freitag, 31.01.2020
Beginn 20.00 Uhr

Carl Orffs 1937 uraufgeführte „Carmina Burana“enthält Lied- und Dramentexte in mittellateinischer und mittelhochdeutscher Sprache, die 1803 in der Bibliothek des Klosters Benediktbeuern gefunden wurden.
Die lateinisch-deutsch-altfranzösische Mischlyrik greift sowohl moralische als auch satirische Themen auf und vereint Liebeslieder & Trinkgesänge. Die Aufführung des Czech Symphony Orchestra samt mächtigem Chor, der das Werk zu Ehren der Schicksalsgöttin Fortuna einrahmt, hat mehr als 100 Mitwirkende.

Villa Musica „Beethoven pur“

Freitag, 07.02.2020

Beginn 18.00 Uhr

Passend zum 250. Geburtstag des Komponisten spielt der russische Weltklasse-Pianist Alexander Melnikov mit den Stipendiaten der Villa Musica „Beethoven pur“. Das Hammerklavier sorgt für echten Beethoven-Klang – so kann man Beethoven hören, wie Beethoven damals geklungen hat. Auf dem Programm stehen: Klaviertrio Es-Dur WoO 38, die Klaviervariationen über „Venni, amore“ von Righini, WoO 65, das Trio für Flöte, Fagott und Klavier in G-Dur, WoO 41 und das Klavierquartett Es-Dur WoO 36 Nr. 1.

Wer hat Angst vorm weißen Mann?

Freitag, 07.02.2020
Beginn 20.00 Uhr

Der bayrische Metzgermeister Maisacher traut seinen Augen nicht, als er aus der Reha zurückkommt: Seine Tochter Zita (Joanna Semmelrogge) hat zur Unterstützung in der Metzgerei Alpha, einen Asylbewerber aus dem Kongo, angestellt. Dann passiert ein Unfall, der für den Metzgersmeister tödlich endet. Maisachers Geist bleibt jedoch auf Erden zurück und Alpha ist der einzige, der ihn sehen und hören kann. Plötzlich ist Meisacher auf Alphas Hilfe angewiesen, um sein Lebenswerk zu retten…

Swedish Legend | Absolute ABBA Tribute

Samstag, 29.02.2020
Beginn 20.00 Uhr

Creativ Team. Wie kaum eine zweite ABBA-Tribute-Formation in Europa verstehen es die Musiker die Kult-Hits wie „Waterloo“, „Dancing Queen“, „Mamma Mia“, Voulez-Vous“ oder „Thank you for the music“ im Original-Sound zu spielen und das ABBA-Feeling live auf die Bühne zu bringen. Außerdem konnte Harpo für „Swedish Legend – Absolut ABBA Tribute“ gewonnen werden, der alle ABBA-Mitglieder persönlich kennt und Anni-Frid bei seinem Welthit „Moviestar“ als Sängerin im Background dabei hatte.

Kabale & Liebe

Montag, 02.03.2020
Beginn 20.00 Uhr

In Friedrich Schillers Drama „Kabale und Liebe“ stehen überschwängliche Gefühle und rasante Leidenschaft gegen sich selbst auferlegte Pflichten und unbarmherzige Intrigen eines von korrupten Männern beherrschten Systems. Eine Starbesetzung mit Jürgen Heinrich, Bruno Sauter, Lina Wendel u.a. präsentiert das bürgerliche Trauerspiel um die bürgerliche Musikertochter Luise Miller und den adeligen Ferdinand von Walter, Sohn des Präsidenten.

Game of Thrones | The Concert Show

Freitag, 06.03.2020
Beginn 20.00 Uhr

Highlight Concerts. Betreten Sie bei Game of Thrones – the Concert Show die Welt der Westeros. Der aus Duisburg stammende Komponist, Ramin Djawadi, hat mit Game of Thrones sein Meisterwerk geschaffen. Die ergreifende Live-Show mit Orchester, großem Chor sowie Solokünstlern präsentiert die Musik aus allen acht Staffeln mit Leinwand-Animation und visuellen Effekten, die die Seven Kingdoms in einer außergewöhnlichen Intensität zum Leben erweckt.

Power Percussion

Freitag, 13.03.2020
Beginn 20.00 Uhr

Ein lebendiger Mix aus Konzert und Bühnenshow. Kraftvolle Beats und mitreißende Rhythmen aus Afrika und Asien, von den Alpen bis zum Himalaya, von Melbourne bis zu den Bronx. In dem Konzert reicht das Instrumentarium von der arabischen Darabuka, über die afrikanische Djembe das europäische Konzert-Marimba und die japanische Taiko bis hin zur amerikanischen Mülltonne. Und die legendären Haushalts-Leitern dürfen diesmal ausnahmsweise Made in China sein…

Nathalie küsst

Dienstag, 23.03.2020
Beginn 20.00 Uhr

Die romantische Komödie erzählt die originelle Geschichte einer unverhofften, zweiten großen Liebe, die sich allen gesellschaftlichen Konventionen widersetzt. Kurz nach der Hochzeit stirbt Nathalies (Ursula Buschhorn) Mann durch einen Unfall und sie lässt drei Jahre niemanden an sich heran. Doch eines Tages gibt sie ihrem neuen Mitarbeiter Markus völlig unverhofft einen Kuss. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch mit ihm fasst sie endlich den Mut, ein neues Kapitel in ihrem Leben zu beginnen.

Konzert „Opernhaftes“ Musikhochschule Mannheim

Montag, 06.04.2020
Beginn 20.00 Uhr

Das Sinfonieorchester der Musikhochschule Mannheim hat sich nicht nur bei seinen Konzerten in der New Yorker Carnegy Hall und im Seoul Arts Center einen Namen gemacht. Die Erfolge der Studierenden sprechen für sich: sie gewinnen wichtigste internationale Wettbewerbe und besetzen führende Stellen bei bedeutendsten Orchestern. Das Programm beinhaltet Wagners Ouvertüre zu den „Meistersingern aus Nürnberg“, Joseph Haydns 60. Sinfonie „Il distratto“ und Paul Hindemiths Sinfonie „Mattis der Maler“.

Cabaret

Montag, 27.04.2020
Beginn 20.00 Uhr

Das Musical erzählt die Geschichte um das berühmte Nachtclubgirl Sally Bowles, die Nacht für Nacht im legendären Kit Kat Klub ihr berühmtes „Life is a cabaret“ singt. Die 1966 uraufgeführte Broadwayinszenierung gewann acht Tony Awards, die weltbekannte Verfilmung 1972 mit Liza Minelli acht Oscars. Die vom Ragtime und frühen Jazz inspirierte Musik John Kanders und die durch Joe Masteroff eingefügten revueartigen Nummern im Kit Kat Klub bilden eine Reminiszenz an die Musicals der 20er Jahre.

Tabaluga & Lilli | das nächste drachenstarke Musical

Samstag, 09.05.2020
Beginn 17.00 Uhr

Why not Events und Kommunikation. Vor langer Zeit schützten die Drachen mit der Wärme ihres Feuers die Welt vor der Kälte des Eises. Doch dann will der Schneemann Arktos die Welt mit Eis überziehen. Der alte Drachenvater Tyrion setzt alle Hoffnungen in seinen Sohn Tabaluga als Bewahrer des Feuers. Dafür muss Tabaluga sich vielen Gefahren stellen und lernt schließlich durch das Mädchen Lilli die Macht der Liebe kennen. Tabaluga und Lilli ist ein großartiges Live-Familien-Erlebnis mit der Musik von Peter Maffay.

Villa Musica „Beethovens Neunte recomposed“

Freitag, 14.08.2020
Beginn 18.00 Uhr

Die Villa Musica feiert den 250. Geburtstag des Wiener Klassikers mit einer Aufführung der berühmten Neunten Sinfonie, die mit der „Ode an die Freude“ schließt. Anders als in der groß besetzten Originalfassung wird hier ein Kammer​ensemble zu hören sein. Gemeinsam mit solistisch besetzten Gesangsstimmen werden die jungen Musiker zusammen mit dem Cellisten Alexander Hülshoff Beethovens Neunte in einer Kammerversion aufführen, die vom Spanier Pedro Halffter stammt.


 

JETZT ONLINE BESTELLEN

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der
folgenden gebührenfreien Telefonnummer
(Mobilfunkpreise können abweichen)

0800 2664737

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
11.00 – 13.00 Uhr und 16.30 – 19.00 Uhr

(Öffnungszeiten können saisonal abweichen)