2020

Marshall & Alexander

Freitag: 13.11.2020, Beginn: 19:30 Uhr

Verschoben – Neuer Termin ist 06.11.2021

Wir sagen DANKE & ADIEU! – Die große Abschiedstournee

Nach der überwältigenden und ausverkauften letzten Deutschland-Tournee des erfolgreichen Sängerduos Marshall & Alexander werden Marc Marshall und Jay Alexander das Publikum wieder in neue Klangwelten entführen. Marc Marshall: „Wir können nach über 20 erfolgreichen Jahren aus den Vollen schöpfen. Unser Repertoireschatz ist so groß, dass wir mehrere Abende am Stück singen könnten. Aus dieser stilistischen Vielfalt setzt sich das neue Programm zusammen!“

WenigerMehr lesen

Die beiden Vollblut-Entertainer sind einfach die Garanten, Konzerte zu unvergesslichen Erlebnissen werden zu lassen. Das bestätigt der große Zuspruch der Fans, die aus ganz Europa zu den Konzerten pilgern. „Gerade in einer Zeit, in der sich die Welt dramatisch verändert, können wir mit Musik alle Grenzen sprengen und den Reichtum unterschiedlicher Kulturen mit unseren Stimmen feiern. Über allem steht die verbindende Kraft der universelllen Musik. Natürlich verändert Musik nicht die Welt, aber für einige Momente kann sie befrieden, Harmonie stiften und verbinden“, so Marc Marshall.
Und Jay Alexander ergänzt: „Es ist ein grosses Privileg, dass uns unser Publikum schon so viele Jahre folgt. Das nehmen wir nicht als Selbstverständlichkeit. Es motiviert uns und treibt uns an!“

Das Erfolgsrezept von Marshall & Alexander ist sicher die Unterschiedlichkeit. Stimmlich, optisch und charakterlich ergänzen sich Marc Marshall und Jay Alexander zu einem einzigartigen Ganzen. Goldene CD‘s und unzählige TV-Auftritte haben das Duo national und international bekannt gemacht. Ihre Passion ist und bleibt aber das Live-Erlebnis. Bei den Konzerten erzeugt der Zusammenklang der Stimmen immer wieder Gänsehaut. Ihre stilistische Vielfalt zelebriert das Duo auf den grossen Open-Air-Bühnen, Philharmonien, Konzerthallen, aber auch Kirchen.

(c) Steven Haberland

51,90 € | 47,90 € | 41,92 €*

Bremer Philharmoniker & Robin McKelle

Sonntag: 06.12.2020, Beginn: 18:00 Uhr

Weihnachtskonzert

Robin McKelle, Gesang

Brandon Keith Brown, Leitung

Mit einer rund 200-jähringe Geschichte sind die Bremer Philhamoniker eines der weltweit traditionsreichsten Orchester. Klangvolle Namen wie Hans von Bülow, Hans Wallat, Marcello Viotti und Peter Schneider formen die Liste der Generalmusikdirektoren. Durch ihr vielfältiges künstlerisches Engagement bilden die Bremer Philharmoniker eine der tragenden Säulen des nordwestdeutschen Musiklebens.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Robin McKelle, die New Yorker Sängerin mit Wahlwohnsitz Paris, präsentiert mit ihrer Aretha-Franklin-Stimme Christmas Songs wie „Santa Baby“, „Maybe this Christmas“ oder „Christmas Time is here“. Weihnachtliche Orchesterstücke wie Rimsky-Korsakoffs „Die Nacht vor dem Christfest“ und andere Weihnachtsklassiker ergänzen das Programm.

30€*
2021

Neujahrskonzert

Freitag: 01.01.2021, Beginn: 18:00 Uhr

„Nimm mich mit Kapitän, auf die Reise“

Neue Philharmonie Frankfurt

Jens Troester, Leitung und Moderation

Mit Solisten und Tanz

Leinen los und volle Kraft voraus! Mit frischem Wind startet die Neue Philharmonie Frankfurt unter ihrem Chefdirigenten Jens Troester ins neue Jahr. Ob unter Piratenflagge oder bei der US-Marine, vom beliebten Ferienparadies bis zum exotischen Geheimtipp: Beim Neujahrskonzert 2021 erwartet Sie ein Feuerwerk maritimer Musik.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Die Neue Philharmonie nimmt Kurs auf die schönsten Melodien, die eingängigsten Chansons und die lustigsten Seemannslieder: Walzer, Märsche, Polkas und Galopps, Highlights aus Operette, Musical und Filmmusik stehen auf der Karte, dazu eine Brise, pardon, Prise leichte Klassik.

Bei aller Hochsee-Stimmung darf natürlich auch die Binnenschifffahrt nicht zu kurz kommen – schließlich waren große Ströme stets Quelle großer Musik: Smetanas Moldau, Offenbachs Rheinnixen und Strauss’ wohl berühmtester Walzer zu Ehren eines gewissen blauen Flusses…

Mit an Bord: das bestens aufgelegte Orchester, eine charmante Moderation und zwei wunderbare Solisten. Was will man mehr? Steigen Sie ein! Die Segel sind gesetzt und die Schiffskapelle steht achtern bereit…

Gute Laune ahoi und prosit Neujahr!

30€*

Philharmonie Lemberg

Montag: 25.01.2021, Beginn: 20:00 Uhr

Mozart Klavierkonzerte

Solisten: Sergey Tanin, Yeon-Min Park, Jong Hai Park

Volker Schmidt-Gertenbach, Leitung

Die Philharmonie Lemberg ist eines der angesehensten Orchester der Ukraine und wurde 1902 gegründet. Die Wurzeln des Orchesters reichen jedoch bis ins 19. Jahrhundert zurück und sind eng mit dem Namen Franz Xaver Mozart verbunden. Der jüngste Sohn des berühmten Komponisten wirkte fast dreißig Jahre als Pädagoge, Komponist und Pianist in Lemberg und war Mitbegründer der musikalischen Gesellschaft der Stadt. In Frankenthal präsentieren die Lemberger Mendelssohns Klavierkonzert Nr. 1.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

g-Moll, Mozarts Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll und Beethovens, 3. Klavierkonzert e-Moll.

Corona-Alternativ-Programm von Wolfgang A. Mozart (anstelle Klavier-Konzerten von Mendelssohn, Mozart und Beethoven):

  • Klavierkonzert F-dur KV 413 
  • Klavierkonzert A-dur KV 414
  • Klavierkonzert C-dur KV 415
30€*

Villa Musica – “ freitags um 6″

Freitag: 23.04.2021, Beginn: 18:00 Uhr

Kammerkonzert „Romantischer Osten“

Hillel Zori, Violoncello

Tomer Lev, Klavier

Stipendiatinnen & Stipendiaten der Villa Musica

Kooperation mit der Buchman–Mehta School of Music | Tel Aviv University

Der großartige Cellist Hillel Zori spielt mit jungen Musikern aus Israel und Deutschland Werke osteuropäischer Komponisten: Die Landesstiftung Villa Musica beginnt eine neue Kooperation mit der Buchman-Mehta-Musikhochschule in Tel Aviv. Im ersten Projekt geht es um Dvořáks herrliches Es-Dur-Quartett und um Michail Glinka, den Vater der russischen Romantik. Außerdem erinnern die Musiker an den großen Polen Penderecki, den musikalischen Mitstreiter von Papst Johannes Paul II., fast pünktlich zu seinem ersten Todestag.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Programm:

Michail Glinka: Trio pathétique d-Moll
Krzysztof Penderecki: Sextett für Klarinette, Horn, Streichtrio und Klavier (2000)
Antonín Dvořák: Klavierquartett Es-Dur, op. 87

25€*

MARSHALL & ALEXANDER

Samstag: 06.11.2021, Beginn: 19:30 Uhr

Wir sagen DANKE & ADIEU! – Die große Abschiedstournee

Nach der überwältigenden und ausverkauften letzten Deutschland-Tournee des erfolgreichen Sängerduos Marshall & Alexander werden Marc Marshall und Jay Alexander das Publikum wieder in neue Klangwelten entführen. Marc Marshall: „Wir können nach über 20 erfolgreichen Jahren aus den Vollen schöpfen. Unser Repertoireschatz ist so groß, dass wir mehrere Abende am Stück singen könnten. Aus dieser stilistischen Vielfalt setzt sich das neue Programm zusammen!“

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Die beiden Vollblut-Entertainer sind einfach die Garanten, Konzerte zu unvergesslichen Erlebnissen werden zu lassen. Das bestätigt der große Zuspruch der Fans, die aus ganz Europa zu den Konzerten pilgern. „Gerade in einer Zeit, in der sich die Welt dramatisch verändert, können wir mit Musik alle Grenzen sprengen und den Reichtum unterschiedlicher Kulturen mit unseren Stimmen feiern. Über allem steht die verbindende Kraft der universelllen Musik. Natürlich verändert Musik nicht die Welt, aber für einige Momente kann sie befrieden, Harmonie stiften und verbinden“, so Marc Marshall.
Und Jay Alexander ergänzt: „Es ist ein grosses Privileg, dass uns unser Publikum schon so viele Jahre folgt. Das nehmen wir nicht als Selbstverständlichkeit. Es motiviert uns und treibt uns an!“

Das Erfolgsrezept von Marshall & Alexander ist sicher die Unterschiedlichkeit. Stimmlich, optisch und charakterlich ergänzen sich Marc Marshall und Jay Alexander zu einem einzigartigen Ganzen. Goldene CD‘s und unzählige TV-Auftritte haben das Duo national und international bekannt gemacht. Ihre Passion ist und bleibt aber das Live-Erlebnis. Bei den Konzerten erzeugt der Zusammenklang der Stimmen immer wieder Gänsehaut. Ihre stilistische Vielfalt zelebriert das Duo auf den grossen Open-Air-Bühnen, Philharmonien, Konzerthallen, aber auch Kirchen.

(c) Steven Haberland

51,90 € | 47,90 € | 41,92 €*