2020

Lesung mit Harald Schneider aus Bd. 19 „Pfälzer Bausünden“

Freitag: 20.11.2020, Beginn: 20:00 Uhr

Leider muss die Lesung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Weitere Infos folgen in Kürze.

Kommissar Palzki ermittelt.

„Die Tür sprang auf, und im gleichen Moment wackelte vor mir die Betonwand. Danach herrschte eine seltsame Stille. War das ein Erdbeben?“

Verkehrskollaps in der Kurpfalz: Dauerstau auf den Rheinbrücken, einstürzende Hochstraßen in Ludwigshafen und mittendrin ermittelt Kommissar Palzki in einem hochbrisanten Mordfall!

Darauf haben Palzki-Fans gewartet – insbesondere alle neu gewonnenen aufgrund der zahlreichen Live-Streams im Mai und Juni. Nach der erfolgreichen Buchpremiere im Streaming-Studio des CFF wird Erfolgsautor Harald Schneider live und analog Passagen aus seinem neuen Band Nr. 19 vor Publikum lesen. 

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Alle Online-Lesungen sowie das aufgezeichnete Pressegespräch finden Sie in unserer Mediathek oder unserem YouTube-Kanal.

14,50€*

Adventslesung

Donnerstag: 10.12.2020, Beginn: 20:00 Uhr

Vier Autoren lesen aus „Pfälzisch kriminelle Weihnacht“

Verbringen Sie einen etwas anderen Abend in der bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit mit launigen, skurrilen, nachdenklichen und immer unterhaltsamen Geschichten aus der Pfalz. Freuen Sie sich auf pfälzisch kriminellen Lesegenuss mit den vier Autoren Kerstin Lange (Hrsg.), Petra Scheuermann, Lilo Beil und Harald Schneider.

Die Pfalz ist für ihre heimeligen Weihnachtsmärkte bekannt. Doch selbst zwischen Glühwein- und Gutselstand geht es nicht nur friedlich und besinnlich zu. Nicht zu reden von den mysteriösen Gestalten im Wingert, den sehr eigenwilligen, weil lebensverkürzenden Geschenkideen, den durchaus originellen Methoden zum Entsorgen unliebsamer Geschäftspartner und vermeintlich begangenen Morden an Familienmitgliedern.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Es ist auch die Pfalz, die die Autoren verbindet. Kerstin Lange wohnt und arbeitet – nach Aufenthalten in der Pfalz – in Düsseldorf. Die idyllische Domstadt Speyer liefert ihr den Rahmen für psychologische Krimis rund um den pensionierten Kriminaloberrat Ferdinand Weber. Neben ihren Romanen sind mittlerweile auch über 70 Kurzgeschichten erschienen. Unter anderem gewann sie den Krimiwettbewerb der Zeitschrift Maxi und des S. Fischer Verlags für „Anders-Artig“.

 Lilo Beil wuchs in einem südpfälzischen Pfarrhaus auf. Neben ihren zwölf Kriminalromanen, davon neun um Kommissar Friedrich Gontard, und den fünf Erzählbänden ist sie an zahlreichen Kurzkrimi-Anthologien beteiligt.

Die gebürtige Frankenthaler Autorin Petra Scheuermann sorgt mit ihren vier Kriminalromanen für schokoladig-kriminellen Lesegenuss – auch zuletzt mit den Live-Streams aus drei ihrer Schoko-Krimis aus dem Congressforum Frankenthal – abrufbar auf dem YouTube-Kanal des Congressforum Frankenthal.

Ebenso brachte das CFF mit Harald Schneider im Mai und Juni zahlreiche Live-Streams in die heimischen Wohnzimmer. Seit 2008 hat er in der Pfalz und der Metropolregion Rhein-Neckar den skurrilen Kommissar Reiner Palzki etabliert, der mittlerweile in seinem neunzehnten Fall „Pfälzer Bausünden“ ermittelt. Das Pressegespräch zur Buchneuerscheinung fand Anfang Juli im Congressforum Frankenthal statt. Im Jahr 2017 erreichte Schneider bei der Wahl zum Lieblingsautor der Pfälzer den 3. Platz nach Sebastian Fitzek und Rafik Schami.

Alle vier Autoren sind Mitglied im SYNDIKAT, dem Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur.

14,50€*