Kultur
im Forum

Stuttgarter Philharmonie

Die beiden Amerikaner Aaron Copland und Artie Shaw demonstrieren in klassischer Konzertform die Klarinette auch als Jazzinstrument. Das ist kein Wunder, nicht nur weil der Jazz aus ihrem Heimatland stammt, sondern weil Copland sein Konzert 1947 für Benny Goodman (Jazzer und wunderbarer Mozartspieler in einer Person) komponierte und Shaw selbst Klarinettist und Bigbandleiter war.

WenigerMehr lesen

Copland schrieb sein Konzert übrigens in Brasilien, während der Name von George Gershwins Ouvertüre auf ihren Entstehungsort Kuba anspielt. In Antonín Dvořáks 6. Sinfonie hingegen findet man eine geglückte Vermählung tschechisch-böhmischer Stilelemente mit der klassisch-romantischen Form der Sinfonie.

Sharon Kam gehört zu den weltweit führenden Klarinettistinnen und arbeitet mit den bedeutendsten Orchestern in den USA, Europa und Japan. Sie wurde bereits zweimal mit dem ECHO Klassik als „Instrumentalistin des Jahres“ ausgezeichnet.

Programm (Änderungen vorbehalten):
• Aaron Copland: Konzert für Klarinette, Streicher, Harfe & Klavier
• George Gershwin: Cuban Ouvertüre
• Artie Shaw: Konzert für Klarinette und Orchester
• Antonin Dvořák: Sinfonie Nr. 6 D-Dur op. 60

Stuttgarter Philharmoniker
Solistin: Sharon Kam, Klarinette
Leitung: Marcus Bosch

Foto: Maike Helbig

mit Sharon Kam, Klarinette 34,00 € | 31,00 € | 26,00 € | 19,00 €*
Mittwoch: 25.01.2017 Ort: Grosser Saal Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von Konzertabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker Reservix

Island „Natur Pur“

Auf einer vierwöchigen Radtour, auf vielen Trekks und mit dem Geländewagen war Deutschlands Outdoorfamilie in Island unterwegs. Die Anreise per Schiff gleicht einer kleinen Kreuzfahrt und die Faröer Inseln sind ein lohnender Zwischenstop. Natur im Urzustand findet man hier und in Island. Überwältigende Wasserfälle inmitten grüner Oasen wechseln sich ab mit Lavawüsten, die durch Farben und Formen begeistern.

WenigerMehr lesen

Geysire und Europas größte Gletscher liegen auf engsten Raum zusammen. Die Durchquerung des Hochlandes per Rad, unter teilweise extremen Bedingungen, war die größte Herausforderung der Flecks. Trekkingtouren zwischen Askja und Herdubreid, am Kverkfjöll, im Skaftafjell Nationalpark und in der farben-prächtigen Bergwelt von Landmannalaugur waren unvergeßliche Naturerleb-nisse. Der Gegenpol zu so viel Natur ist Reykjavik, die nördlichste Hauptstadt der Welt. Hier ist man up to date und quasi um die Ecke liegt die Blaue Lagune, eine Wellnessoase die vom Abwasser eines geothermischen Kraftwerks gespeist wird. Modernste Technik nutzt die geothermische Energie und das riesige Potential an Wasserkraft in Island. In einer mitreißenden, live kommentierten Panoramashow erleben Sie eines der letzten Naturparadiese Europas.

Vorverkauf:  15 €  | Schüler, Studenten: 13 € | freie Platzwahl
Abendkasse: 16 €  | Schüler, Studenten: 14 € | freie Platzwahl

Karten über den Kartenvorverkauf des CFF: 0800/266 47 37*
*gebührenfrei, Mobilfunkpreise können abweichen

Veranstalter: Blickfang

Foto: Blickfang

Panorama-Multivisionsshow von Michael Fleck ab 13,00 €*
Freitag: 03.02.2017 Beginn: 20:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von Wunschbonbon

Die Physiker

Der geniale Physiker Möbius hat sich von der Welt in ein luxuriöses Nervensanatorium zurückgezogen. Er weiß, dass seine Formeln in letzter Konsequenz die Zerstörung der Welt bedeuten können. Im gleichen Sanatorium sind auch zwei andere scheinbar Irre eingesperrt. Der eine hält sich für Einstein, der andere für Isaac Newton.

WenigerMehr lesen

Unter der Maskerade verbergen sie ihre wahre Identität. Der eine ist ein Vertreter des westlichen, der andere des östlichen Geheimdienstes. Sie haben von den genialen physikalischen Entdeckungen Möbius‘ erfahren und wollen ihn jeweils für ihre Seite gewinnen. Möbius gelingt es, beide zu überzeugen, dass der einzig richtige Weg ist, wenn sie alle drei, obwohl normal, als Verrückte im Sanatorium bleiben, um der Welt die entsetzlichen Konsequenzen seiner Entdeckungen zu ersparen.

Zu ihrem Entsetzen müssen sie jedochfeststellen, dass ihre Ärztin und die Leiterin des Sanatoriums, Dr. Mathilde von Zahnd, einen riesigen Wirtschaftskonzern aufgezogen hat, der beginnt, die Entdeckungen Möbius’ industriell auszuwerten. Die drei bleiben ihr Leben lang eingesperrt. Ihr Opfer war umsonst, denn „die Welt ist in die Hände einer verrückten Irrenärztin gefallen.“

In der Komödie „Die Physiker“ beschäftigt sich Friedrich Dürrenmatt in der Zeit des atomaren Wettrüstens mit der Frage, ob die Forschung sich innerhalb des Machbaren Grenzen setzen müsse oder nicht. Vor dem Hintergrund ethischer Fragen geht es vor allem um die Verantwortung der Wissenschaftler und um den möglichen Missbrauch ihrer Erkenntnisse. Das Thema hat bis heute nichts an Brisanz eingebüßt. Stand Anfang der Sechzigerjahre dabei die Kernspaltung im Zentrum des Interesses, so denkt man heute an Retortenbabys, Klone, Präimplantationsdiagnostik und Gerätemedizin.

Die Komödie, die mit der Umkehrung von Wahnsinn und Vernunft spielt, war mehrere Jahre lang das meistgespielte Stück auf deutschsprachigen Bühnen und wurde ein Welterfolg. Heute sind „Die Physiker“ ein Klassiker des 20. Jahrhunderts, der wegen seiner Zeitlosigkeit aus den Lehrplänen der Schulen nicht mehr wegzudenken ist.

Pfalztheater Kaiserslautern
Inszenierung: Stefanie Liniger
Kostüme: Stefani Klie

Foto: Die Physiker | F. Dürrenmatt | Federzeichnung von 1962
Quelle: Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Schauspiel von Friedrich Dürrenmatt 25,00 € | 22,00 € | 17,00 €*
Montag: 06.02.2017 Ort: Grosser Saal Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von Theaterabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker Reservix

Villa Musica „freitags um 6“

Ein Streichorchester in Traumbesetzung: Die „Camerata Villa Musica“ besteht aus 15 der besten Streicherinnen Deutschlands, allesamt Preisträgerinnen bei großen Wettbewerben und Stipendiatinnen der Villa Musica.

WenigerMehr lesen

Zusammengeschweißt werden sie von Boris Garlitsky, dem Geigenprofessor aus Paris, der lange Jahre als Konzertmeister im „London Philharmonic Orchestra“ wirkte. Kurt Masur bezeichnete ihn als einen der besten Konzertmeister der Welt. Für sein Winterprogramm hat er sich Schuberts Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ herausgesucht. Die Klangballungen des d-Moll-Quartetts verlangen nach mehr als „nur“ einem Streichquartett. Der Rest des Abends wird russisch: wunderschöne Variationen von Arensky über ein Lied von Tschaikowsky und das dramatische Oktett des jungen Schostakowitsch.

Programm (Änderungen vorbehalten):
• F. Schubert: Quartett d-Moll „Der Tod und das Mädchen“, D 810
• A. Arensky: Variationen über ein Thema von Tschaikowsky, op. 35a
• D. Schostakowitsch: Zwei Oktettsätze für Streicher, op. 11

Camerata Villa Musica
Boris Garlitsky, Violine und Leitung

Foto: N. Niepold

Schubert für Streicher 18,60 € | Schüler und Studenten 9,30 €*
Freitag: 10.02.2017 Beginn: 18:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker Reservix

Bausalon

Wir laden Sie recht herzlich ein, sich am 18. & 19. Februar 2017 einen Überblick über Neuheiten und auch bewährte Produkte aus der Baubranche, Methoden zur Einsparung von Energien, Wohntrends und vielem mehr zu verschaffen. Durch die Vielzahl der angebotenen Leistungen und Produkte erhalten Sie die Möglichkeit, direkt vor Ort zu vergleichen und sich für den zu Ihren Bedürfnissen passenden Handwerker, Dienstleister bzw. Hersteller zu entscheiden.

WenigerMehr lesen

Nutzen Sie den BAUSALON auch als Begegnungsstätte. Erleben Sie zwei Tage voller Information, Aktion und Unterhaltung. Im Vortragsforum erwarten Sie kompetente Referenten mit Beiträgen zu aktuellen Themen. Im Aktionsbereich dürfen Sie auch gerne einmal selbst Hand anlegen und in unserem Gastrobereich können Sie die neu gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen bei einem gemütlichen Gespräch und gutem Essen verarbeiten.

Messe für Bauen, Wohnen und Energie kostenlos*
Samstag: 18.02.2017 Beginn: tba

Bausalon

Wir laden Sie recht herzlich ein, sich am 18. & 19. Februar 2017 einen Überblick über Neuheiten und auch bewährte Produkte aus der Baubranche, Methoden zur Einsparung von Energien, Wohntrends und vielem mehr zu verschaffen. Durch die Vielzahl der angebotenen Leistungen und Produkte erhalten Sie die Möglichkeit, direkt vor Ort zu vergleichen und sich für den zu Ihren Bedürfnissen passenden Handwerker, Dienstleister bzw. Hersteller zu entscheiden.

WenigerMehr lesen

Nutzen Sie den BAUSALON auch als Begegnungsstätte. Erleben Sie zwei Tage voller Information, Aktion und Unterhaltung. Im Vortragsforum erwarten Sie kompetente Referenten mit Beiträgen zu aktuellen Themen. Im Aktionsbereich dürfen Sie auch gerne einmal selbst Hand anlegen und in unserem Gastrobereich können Sie die neu gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen bei einem gemütlichen Gespräch und gutem Essen verarbeiten.

Messe für Bauen, Wohnen und Energie kostenlos*
Sonntag: 19.02.2017 Beginn: tba

Profitieren von den Besten – mit Antje Heimsoeth

Antje Heimsoeth, „Deutschlands renommierteste Motivationstrainerin“ (FOCUS), ausgezeichnet als „Vortragsrednerin des Jahres 2014“, zeigt in ihrem Vortrag, wie sich Selbstmotivation als Schlüsselkompetenz ausbauen lässt.

WenigerMehr lesen

Begeisterung ist der Dünger, der dafür sorgt, über sich hinauszuwachsen, offen für Neues und zielstrebig zu sein. Lernen Sie in diesem Vortrag, Funken zu säen und Feuer zu ernten.

Der Vortrag „Motivation“ gewährt Einblicke in die Strategien und Erfolgsgeheimnisse des Spitzensports, die sich für die Welt der Wirtschaft sinnvoll adaptieren lassen. Dafür zieht Antje Heimsoeth als Mental Coach von Persönlichkeiten in Spitzensport, Wirtschaft und Politik exemplarische Aussagen von Spitzensportlern und Unternehmern heran, die die vorgestellten Techniken anschaulich und nachvollziehbar machen. Sämtliche Motivations- und Erfolgsstrategien sind wissenschaftlich fundiert, praxiserprobt, leicht verständlich und im Berufsalltag sofort und effektiv umsetzbar. In den Vortrag fließen zudem aktuelle Erkenntnisse aus der Gehirnforschung ein.

Die internationale Expertin für mentale Stärke, Motivation und Selbstführung ist anerkanntes professionelles Mitglied in der German Speakers Association (GSA) und gehört zu den besten 100 Rednern im deutschsprachigen Raum. Ihre Erfahrung mit internationalen Konzernen und traditionsreichen Mittelständlern wie adidas, BMW Group, AIDA, Lufthansa Technik AG, UniCredit sowie Nationalspielern, Olympiasiegern, Mannschaften und Bundestrainern machen sie zu einer begehrten Keynote-Rednerin mit mentalem Olympiafaktor! Mit ihrer Expertise geht sie auch auf Sendung beim Radiosender Bayern 3 – Frühaufdreher, Sport1, BR und ManagementRadio sowie beim Fernsehsender RTL, Sky, BR, nrw.tv, Hamburg1 und RFO.
Zugleich hat sie ihre Erfahrungen und ihr Praxiswissen in mittlerweile mehreren Büchern niedergeschrieben.

NEU: Profitieren von den Besten – auch im ABO erhältlich!

4 CHANCEN AUF DEN EIGENEN ERFOLG
PROFITIEREN SIE VOM 4er ABO ZUM VORTEILSPREIS VON 109 €
20.02.17 Antje Heimsoeth |  20.03.17 Jutta Wimmer | 24.04.17 Peter Buchenau | 15.05.17 Frieder Gamm

weitere Infos

 

Änderungen vorbehalten.

"Motivation - Wer brennt, wird belohnt." 35,00 € inkl. Gebühren*
Montag: 20.02.2017 Beginn: 19:30 Uhr Reservix

7. Frankenthaler After-Work-Party | Hütten Gaudi

Auf geht´s zur Hütten Gaudi… Netzwerken, Chillen, Feiern und mehr..! Raus aus dem Büro, rein in die wohl coolste Après-Ski-Party des Jahres. Gemeinsam mit RPR1. präsentieren wir die 7. Frankenthaler After-Work-Party im Congressforum Frankenthal.

WenigerMehr lesen

Am Altweiber-Donnerstag, 23. Februar ab 18:00 Uhr feiern wir mit Ihnen die Faschings-Edition. Mit Live-Act, DJ, ex-klusiven Cocktails, leckeren Spezialitäten, Flammkuchen und allem, was sonst noch dazugehört. Also perfekt für Ihre einzigartige Hüttengaudi mit Kollegen, der Abteilung oder der ganzen Firma. Hier wird der Feierabend zum Feierabend!

Sponsored by:
Straub-Catering-Artists | straub-catering-artists.de
Plana Küchenland | plana.de
Eichbaum Brauerei | eichbaum.de
RV Bank Rhein-Haardt eV | rvbank-rhein-haardt.de
Stadtwerke Frankenthal | stw-frankenthal.de

 

AFTER-WORK-PREISE:

Einzeltickets: 10,00 €

Einzeltickets mit Rheinpfalz-Card: 9,00 €

Gruppentickets (ab 10 Personen) : 8,00 €

Tischreservierung für 8 Personen: 99,00 €
Inkl. Eintritt. Option: Zusatzticket 12,50 € pro Person; max. zwei Stück pro Tisch (Tisch-Buchung nur über das CFF: 06233-4990)

VIP-Tisch für 8 Personen: 250,00 €
Inkl. Eintritt, kulinarischen Spezialitäten und zwei Parkplätze. Option: Zusatzticket 35 € pro Person; maximal zwei Stück pro Tisch (VIP-Tisch Buchung nur über das CFF: 06233-4990).

Ticketpreise inklusive gesetzlicher MwSt. und aller Gebühren

Änderungen vorbehalten.

Hütten Gaudi
Donnerstag: 23.02.2017 Ort: Konferenzzentrum Beginn: 18:00 Uhr

Die Csárdásfürstin

Sylva Varescu, Star des Budapester Orpheums, gibt ihre Abschiedsvorstellung, bevor sie auf Tournee nach Amerika geht. Vergeblich versucht sie, ihre Liebe zu Edwin Ronald zu verdrängen, einem sie bewundernden Adeligen, der sie nicht verlieren will und ihr vor allen Zuschauern ein Heiratsversprechen macht. Aber seine Eltern haben für ihn eine standesgemäße, aristokratische Verbindung im Blick:

WenigerMehr lesen

mit der Gräfin Stasi, einer Kinderfreundschaft Edwins. Bis aus Sylva und Edwin doch noch ein glückliches Paar werden kann, braucht es einige romantische und dramatische Verwicklungen …

Mit der gefeierten Uraufführung von „Die Csárdásfürstin“ am 13. November 1915 in Wien gelang Emmerich Kálmán der endgültige Durchbruch in die erste Reihe der Operettenkomponisten. Musikalisch ist „Die Csárdásfürstin“ ungewöhnlich reich und lebt vom charakteristischen ungarischen Sentiment des Csárdás, vom Kolorit des Wiener Walzers genauso wie von temperamentvollen Revuenummern. Eigentlich jede Gesangsnummer ist zu einem Evergreen geworden, man denke nur an „Machen wir’s den Schwalben nach“, „Tausend kleine Englein singen“, „Ja, so ein Teufelsweib“ oder die Märsche „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“ und „Die Mädis vom Chantant“. In die Operettenseligkeit des Csárdás und des schweren Tokaiers mischt sich die spürbare Melancholie, dass das Zeitalter der k.u.k.-Operettenwelt seinem Ende zuläuft. Zweifellos ist „Die Csárdásfürstin“ ein herausragendes Meisterwerk der so genannten „silbernen“ Epoche der Operette zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Pfalztheater Kaiserslautern
Text von Leo Stein und Bela Jenbach
Musikalische Leitung: Rodrigo Tomillo
Chor: Johannes Köhler | Inszenierung: Stefan Tilch
Bühne und Kostüme: Charles Cusick Smith & Philip Ronald Daniels

Operette in 3 Akten von Emmerich Kálmán 25,00 € | 22,00 € | 17,00 €*
Montag: 06.03.2017 Ort: Grosser Saal Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von Theaterabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon Reservix

Profitieren von den Besten – mit Jutta Wimmer

Wir Menschen machen Fehler, täglich und immer wieder. Sie gehören untrennbar zu unserem privaten und beruflichen Leben, auch wenn uns das nicht passt. Und wir leiden darunter – unter den eigenen Fehlern und denen unserer Partner, Kollegen, Freunde und Dienstleister.

 

WenigerMehr lesen

Jutta Wimmer gibt in diesem Vortrag befreiende und humorvolle Impulse, wie wir eigene und fremde Fehler besser managen und wie wir aus ihnen unerwartete Erfolge und Glücksmomente machen können.
Jutta Wimmer ist Professional Member der GSA (German Speakers Association) und GSF (Global Speakers Federation) und gibt ihr Wissen und ihre Erfahrung in ihren Erlebnisvorträgen weiter. Als Lern- und Bildungsexpertin, Diplom-Pädagogin und erfolgreicher Lerncoach für Menschen aller Altersstufen gibt sie ihre Expertise aus Pädagogik, Psychologie und Hirnforschung/Neurowissenschaften weiter.

NEU: Profitieren von den Besten – auch im ABO erhältlich!

4 CHANCEN AUF DEN EIGENEN ERFOLG
PROFITIEREN SIE VOM 4er ABO ZUM VORTEILSPREIS VON 109 €
20.02.17 Antje Heimsoeth |  20.03.17 Jutta Wimmer | 24.04.17 Peter Buchenau | 15.05.17 Frieder Gamm

weitere Infos

 

Änderungen vorbehalten.

"Wenn aus Fehlern Glücksmomente werden." 35,00 € inkl. Gebühren*
Montag: 20.03.2017 Beginn: 19:30 Uhr Reservix

Nürnberger Symphoniker

In nostalgischer Erinnerung an seine Jahre in Rio de Janeiro  komponierte Milhaud ein fetziges Rondo, das durch alle Tonarten rauscht und dabei südamerikanische Sommerhits der Zeit aneinanderreiht. Als Rondothema fungiert der Schlager O Boi no Telhado:

WenigerMehr lesen

 Der Ochse auf dem Dach oder Le Boeuf sur le Toit. Poulencs Konzert für zwei Klaviere entstand 1932 im Auftrag seiner Mäzenin Winnaretta Singer in Venedig in ihrem Palazzo Contarini Polignac. Es gilt als eines der letzten Werke der frühen Kompositionsphase Poulencs. Vorbild in der Konzeption des Werkes war laut Poulenc Ravels Klavierkonzert in G-Dur.
Die Neunte Symphonie von Antonín Dvořák ist ein Bestseller der symphonischen Weltliteratur. Dies mag auch mit ihrem assoziationsträchtigen Beinamen zu tun haben: „Aus der Neuen Welt“. Dvořák komponierte die Symphonie Anfang 1893 in New York, wo er im Oktober zuvor eingetroffen war, um für zwei Jahre die Leitung des dortigen „National Conservatory of Music“ zu übernehmen.“

Programm (Änderungen vorbehalten):
• Darius Milhaud: Orchesterfantasie „Le boeuf sur le toit“
• Francis Poulenc: Konzert für 2 Klaviere d-Moll FP 61
• Antonin Dvorak. Sinfonie Nr. 9 op. 95

Nürnberger Symphoniker
Leitung: Kazem Abdullah
Solisten: Roberto Prosseda & Alessandra Ammara (Klavier)

Klavier-Doppelkonzert 34,00 € | 31,00 € | 26,00 € | 19,00 €*
Mittwoch: 22.03.2017 Ort: Grosser Saal Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von Konzertabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon Reservix

8. Frankenthaler After-Work-Party | Spring Break

Auf geht´s zur Spring Break Party… Netzwerken, Chillen, Feiern und mehr..! Raus aus dem Büro, rein in die wohl coolste Spring Break Party des Jahres. Gemeinsam mit RPR1. präsentieren wir die 8. Frankenthaler After-Work-Party imCongressforum Frankenthal.

WenigerMehr lesen

mit Ihnen die Frühlings-Edition. Mit den musikalischen Schwergewichten Banks & Rawdriguez, Musikern, leckeren Spezialitäten und allem, was sonst noch dazugehört. Also perfekt, um sich mit Kollegen, der Abteilung oder der ganzen Firma auf die warme Jahreszeit einzustimmen.

Sponsored by:
Straub-Catering-Artists | straub-catering-artists.de
Plana Küchenland | plana.de

AFTER-WORK-PREISE:
Early-Bird-Tickets vom 23.02. – 20.03.: 8,00 €

Einzeltickets: 10,00 €

Einzeltickets mit Rheinpfalz-Card: 9,00 €

Gruppentickets (ab 10 Personen) : 8,00 €

Tischreservierung für 8 Personen: 99,00 €
Inkl. Eintritt. Option: Zusatzticket 12,50 € pro Person; max. zwei Stück pro Tisch (Tisch-Buchung nur über das CFF: 06233-4990)

VIP-Tisch für 8 Personen: 250,00 €
Inkl. Eintritt, kulinarischen Spezialitäten und zwei Parkplätze. Option: Zusatzticket 35 € pro Person; maximal zwei Stück pro Tisch (VIP-Tisch Buchung nur über das CFF: 06233-4990).

Ticketpreise inklusive gesetzlicher MwSt. und aller Gebühren

 

Änderungen vorbehalten.

Spring Break
Donnerstag: 06.04.2017 Ort: Konferenzzentrum Beginn: 18:00 Uhr

Christian Chako Habekost | DE Weeschwie’sch MÄN

Er ist Kämpfer für die Sache des niveauvollen Humors. Er ist Prediger für den Hintersinn des Witzes. Er ist der unbestrittene Meister der Mundart und dialektischer Comedy-Guru. Mit seinem neuen Programm wird er zum rhetorischen Superhelden, der die Pointen hageln lässt und das Gebabbel zum Feuerwerk macht. Er ist nicht Superman, nicht Batman, nicht Spiderman. Christian „Chako“ Habekost ist zurück und zwar als de Weeschwie’sch-MÄN!

WenigerMehr lesen

Aus den brodelnden Weinkellern und gefüllten Dubbegläsern der sogenannten Pfälzer Provence hinaus auf die große Bühne der Weltpolitik in weniger als drei Schlucken Rieslingschorle und mit 1000 Worten pro Minute – das schafft nur „Chako“. Dabei bleibt er äußerlich seinem minimalistischen Stil treu – ein Mann, ein Stuhl, ein Tisch, ein Dubbeglas – mehr braucht er nicht. Auch formal bewegt er sich wieder auf vertrautem Terrain weinsinnig-niveauvoller Mundart-Comedy. Und inhaltlich geht er konsequent seinen Weg weiter, indem er die Provence seiner pfälzischen High-mat zum Zerrspiegel und Kontrastprogramm für die große weite Welt der Politik und des Alltagswahnsinns macht. Chako macht sich als Weeschwie’sch-MÄN auf die Suche nach Antworten für die großen Rätsel des Universums macht: Meditation oder Religion, Yoga oder Zumba, Superfood oder Kaffeepads, Reiki oder Raki, Schorle oder pur. Viele neue Figuren erleben dabei ihren Auftritt: Prediger, Urlauber, Meditations-Lehrer, Motzer. Aber natürlich wird auch diesmal Chakos „alter ego“ mit seinem „Frieher hot’s des net gewwe“ nicht fehlen.

Eine Veranstaltung von BB Promotion

Foto: Martin Häusler

DE Weeschwie’sch MÄN tba.*
Freitag: 21.04.2017 Ort: Großer Saal Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr

Profitieren von den Besten – mit Peter Buchenau

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Dies führt allerdings immer öfter zu gesundheitlichen Problemen und Ausfallzeiten in den Unternehmen und stellt somit zunehmend eine volkswirtschaftlich relevante Komponente dar.

WenigerMehr lesen

Peter Buchenaus Vortrag zeigt Strategien auf, Stress zu erkennen, zu bewerten und zu regulieren und auch wie man es schafft, mehr Zeit für sich und die Familie zu haben. Buchenaus „Burnout-Kabarett“ ist gespickt mit Sofortmaßnahmen, die ohne zusätzlichen Zeitaufwand umgesetzt werden können. Letztendlich steigt dadurch in den Unternehmen die Motivation, das Arbeitsklima verbessert sich, die Kosten werden reduziert und die Produktivität gesteigert.
Der Vollblutunternehmer und Geschäftsführer der The Right Way Group ist außerdem Redner, Autor, Kabarettist und Dozent an Hochschulen. Der mehrfach ausgezeichneter Führungsquerdenker ist ein Mann der Praxis für die Praxis und gibt Tipps vom Profi für Profis.

NEU: Profitieren von den Besten – auch im ABO erhältlich!

4 CHANCEN AUF DEN EIGENEN ERFOLG
PROFITIEREN SIE VOM 4er ABO ZUM VORTEILSPREIS VON 109 €
20.02.17 Antje Heimsoeth |  20.03.17 Jutta Wimmer | 24.04.17 Peter Buchenau | 15.05.17 Frieder Gamm

weitere Infos

 

Änderungen vorbehalten.

"Faktor Stress -(k)ein Thema zum Lachen." 35,00 € inkl. Gebühren*
Montag: 24.04.2017 Beginn: 19:30 Uhr Reservix

Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung

Das Stück spielt von 1514 bis 1525. Dass die Bezüge auf unsere Zeit so klar und unübersehbar sind, hat den Regisseur Dieter Forte selbst überrascht. Es geht um Menschen im Netz der Macht. Es geht um wechselnde Allianzen und die Verflechtungen von Kirchengeschichte, Politik und Wirtschaftsgeschichte zur Zeit der Reformation.

WenigerMehr lesen

In spannenden Handlungssträngen stellt Forte Lebensstationen Luthers denen der Entscheidungsträger der Epoche (Kaiser, Papst, Kurfürsten) gegenüber, die seine Lehre für ihre wirtschaftlichen und machtpolitischen Ziele missbrauchen. Drahtzieher im Hintergrund ist Jakob Fugger, in dessen Bankgeschäfte alle eher mehr als weniger verstrickt sind. Forte: „Es geht um Fuggers Einführung der Buchhaltung. Es geht um die erste große deutsche Revolution. Dass beides zusammenfällt, ist vielleicht kein Zufall.“
„Martin Luther…“, 1970 uraufgeführt, ist ein Paradebeispiel für den Siegeszug eines Stücks. Auf 40 Bühnen in zehn Ländern sorgte Fortes mit ebenso scharfsinnigem wie scharfzüngigem Humor geschriebenes Stück bei Zuschauern wie Kritikern für Furore. Es gibt nur wenige deutsche Dramatiker mit vergleichbarer, geradezu überwältigender internationaler Zugkraft wie Dieter Forte.

Konzertdirektion Landgraf
Regie: Manfred Langner
Mit Carsten Klemm u.a.

Foto: Gia Löwe

Schauspiel von Dieter Forte zu 500 Jahre Reformation 25,00 € | 22,00 € | 17,00 €*
Montag: 24.04.2017 Ort: Grosser Saal Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von Theaterabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker Reservix

Ramon Chormann

Ob Ramon Chormann nun Kabarettist oder Comedian ist, scheint seinen Besuchern mittlerweile egal zu sein, wenn er die Bühne betritt ist jedenfalls der Teufel los. Die Probleme des Alltags werden treffsicher auf den Punkt gebracht, das Publikum weiß von der ersten Sekunde an, was ihm mal wieder alles passiert ist, weil sich jeder selbst erkennt in den Geschichten über Missgeschicke, Unarten, Servicewüste Deutschland und Unverschämtheiten anderer Menschen.

WenigerMehr lesen

Über all das kann er sich herrlich „uffreesche“, gepaart mit teils heiteren, teils besinnlichen Liedern am Klavier und obendrein noch das neuste von „es Zuchtheislers Annemarie“ und „es Bleedmanns Peter“, Chormann pur.

In seinem nunmehr 6. Bühnenprogramm „In de Wertschaft“ widmet sich Ramon Chormann einerseits wirtschaftlichen Zusammenhängen in unserer Gesellschaft und erklärt dem Zuschauer Dinge, die er im Betriebswirtschafts-Studium selbst nicht verstanden hat. Wissen Sie wie die Börse funktioniert oder warum ein Bier manchmal 7 € kostet? Andererseits berichtet er aber auch aus der Gast-Wirtschaft, in deren Umfeld er aufgewachsen ist und dort gibt es wesentlich mehr als nur Stammtischparolen. Zum Beispiel unendliche Bestellvorgänge wegen nachhaltiger Schnitzel-Entscheidungen, Beziehungsgespräche am Nachbartisch und die Frage, was man abends um 23.00 Uhr noch essen könnte, „dass es nicht so anschlägt“.

Der Anschlag auf die Lachmuskeln ist jedenfalls gewiss!

 

Veranstalter: Ramon Chormann

Foto: Ramon Chormann

In de Wertschaft 24,00 €*
Samstag: 06.05.2017 Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von Wunschbonbon

Soul Kitchen

Die Story dreht sich um den Deutschgriechen Zinos, der in einer heruntergekommenen Industriehalle ein Schnellimbissrestaurant betreibt. Auf der Speisekarte prangen Köstlichkeiten wie Fertigpizza, Hacksteak »Hawaii« und Pommes mit Mayo. Als ein windiger Immobilienhai das Gebäude kaufen und abreißen will, kommt das für Zinos nicht in Frage.

WenigerMehr lesen

Zwar laboriert er knapp am Existenzminimum, aber er liebt seinen Laden. Mit eigenen Händen hat er alles aufgebaut. Dann trifft er zufällig auf den küchenmesserwerfenden Gourmetkoch Shayn, der gerade gefeuert wurde und in Geschmacksfragen keine Kompromisse kennt. Shayn kann selbst aus Fischstäbchen ein Feinschmeckergericht zaubern. Spezialgebiet: aphrodisierende Gewürze. Als eine Band das Restaurant für ihre Probesessions nutzt, wird der Laden zum angesagten Szene-Lokal. Doch nach dieser kurzen Stippvisite auf der Sonnenseite des Lebens nimmt das Schicksal Zinos so richtig in die Mangel: Sein kleinkrimineller Bruder kommt auf Freigang aus dem Knast und verzockt das »Soul Kitchen« beim Pokern…

Das Stück nach dem vielfach prämierten Kultfilm ist eine Komödie mit großartigen Typen, köstlichen Gerichten, mitreißender Musik und viel schrägem Humor. Es handelt von Überlebenskünstlern des Alltags, die dem Kapitalismus tapfer die Stirn bieten. Eine Hommage an Leidenschaft, Lebensintensität und gutes Essen für die Seele.

Hessisches Landestheater Marburg
Mitarbeit: Adam Bousdoukos
Regie: Matthias Faltz

Foto: Neven Allgeier

 

Schauspiel nach dem Film von Fatih Akin 25,00 € | 22,00 € | 17,00 €*
Montag: 08.05.2017 Ort: Grosser Saal Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Diese Veranstaltung ist Teil von Theaterabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker Reservix

Profitieren von den Besten – mit Frieder Gamm

In seinem neuesten Vortrag beschäftigt sich Frieder Gamm mit der alltäglichen Angst der Menschen in Beruf und Privatleben. Und wie diese Angst Menschen davon abhält, im Beruf erfolgreich Verhandlungen zu führen oder in der Karriere weiter zu kommen. Und wie uns die Angst im Privaten von den Entscheidungen des Lebens abhält oder wir nicht wirklich tun, was wir wollen.

WenigerMehr lesen

Der Verhandlungsexperte zeigt anhand vieler Beispiele Wege zum beruflichen und persönlichen Erfolg. Seine Karriere startete Frieder Gamm 1989 bei der Porsche AG, inzwischen hat er verschiedene Lehraufträge, unter anderem an der Universität St. Gallen. Als international gefragter Redner hält er in über 22 Ländern von Deutschland, Asien über Südafrika bis hin zu den USA Vorträge. Diese begeisterten durch seine dynamische Vortragsweise und Expertise bisher mehr als 100.000 Menschen. Multimedial zeigt er auf, wie selbst schwierigste Verhandlungssituationen gemeistert werden können.

NEU: Profitieren von den Besten – auch im ABO erhältlich!

4 CHANCEN AUF DEN EIGENEN ERFOLG
PROFITIEREN SIE VOM 4er ABO ZUM VORTEILSPREIS VON 109 €
20.02.17 Antje Heimsoeth |  20.03.17 Jutta Wimmer | 24.04.17 Peter Buchenau | 15.05.17 Frieder Gamm

weitere Infos

 

Änderungen vorbehalten.

"Verhandlungen gewinnt man im Kopf." 35,00 € inkl. Gebühren*
Montag: 15.05.2017 Beginn: 19:30 Uhr Reservix
* Preise für Onlinetickets können je nach Anbieter abweichen.