Veranstaltungskalender

2018

Bausalon – Messe für Bauen, Wohnen und Energie

Samstag: 24.02.2018, Beginn: 10:00 Uhr

Wir laden Sie recht herzlich ein, sich am 24. + 25. Februar 2018 einen Überblick über Neuheiten und auch bewährte Produkte aus der Baubranche, Methoden zur Einsparung von Energien, Wohntrends und vielem mehr zu verschaffen.

WenigerMehr lesen

Durch die Vielzahl der angebotenen Leistungen und Produkte erhalten Sie die Möglichkeit, direkt vor Ort zu vergleichen und sich für den zu Ihren Bedürfnissen passenden Handwerker, Dienstleister bzw. Hersteller zu entscheiden.

Nutzen Sie den BAUSALON auch als Begegnungsstätte. Erleben Sie zwei Tage voller Information, Aktion und Unterhaltung. Im Vortragsforum erwarten Sie kompetente Referenten mit Beiträgen zu aktuellen Themen. Im Aktionsbereich dürfen Sie auch gerne einmal selbst Hand anlegen und in unserem Gastrobereich können Sie die neu gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen bei einem gemütlichen Gespräch und gutem Essen verarbeiten.

Der Eintritt ist kostenlos! Parkflächen (überwiegend kostenpflichtig) stehen in unmittelbarer Nähe zum Congressforum Frankenthal in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.bausalon.com

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

kostenlos*

EIN FALL FÜR MISS MARPLE – „EIN MORD WIRD ANGEKÜNDIGT“

Dienstag: 27.02.2018, Ort: Grosser Saal, Beginn: 20:00, Einlass: 19:00

Agatha Christies Krimikomödie mit Erol Sander.

„Am Freitag, den 29. Oktober, wird auf Gut Little Paddocks um 18.30 Uhr ein Mord stattfinden. Freunde werden gebeten, diesen Hinweis als Einladung aufzufassen.“ Diese irritierende Anzeige im Lokalblatt des beschaulichen Chipping Cleghorn lässt die Zahl besagter Freunde beachtlich steigen. Neugierde, auch der von der Gutsherrin angebotene Sherry, lassen dann auch gerne verweilen. Plötzlich geht das Licht aus. Ein Schuss fällt. Dann das grausame Bild …

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Inspektor Craddock alias Erol Sander  übernimmt den Fall. Doch je mehr Licht er in die Sache zu bringt sucht, desto mehr Schatten wirft er. Der Tote wird als Hotelangestellter Rudi Schwarz identifiziert: Ein Kleinkrimineller, der sein Einkommen mit Diebstählen und Betrügereien aufbesserte. Seine Freundin wusste von seinem Auftritt am Mordabend. Er sollte für das Schauspiel bezahlt werden. Sie weiß aber nicht, wer der Auftraggeber war…

Zum Glück ist auch Miss Marple unter den Gästen auf Gut Little Paddocks. Ihr Angebot, den Inspektor zu unterstützen, wird von diesem ungewohnt freundlich aufgenommen. Während Inspektor Craddock sich in emsiger Polizeiroutine mehr und mehr verstrickt, entwirrt die mit allen menschlichen Tiefen und Untiefen vertraute Miss Marple die familiären Fäden dieses Falls.

Eine Produktion von Carpe Artem

Foto: Carpe Artem

17,00 € | 22,00 € | 25,00 €* Diese Veranstaltung ist Teil von Theaterabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker

Alice im Wunderland – ON ICE

Freitag: 02.03.2018, Beginn: 18:00 Uhr

ALICE IM WUNDERLAND ON ICE

aus Sankt Petersburg

Eine schillernde Ice- Show nach der Geschichte von Lewis Carroll
Spektakuläre Eis-Akrobatik für Jung und Alt endlich auch in Deutschland

Die in der ganzen Welt begeistert aufgenommene Ice-Show „Alice im Wunderland“ kommt jetzt auch nach Deutschland. Mit modernster Show-Technik wird Lewis Carrolls weltbekannter Fantasy- Klassiker präsentiert. Über 20 professionelle Eiskunstläufer verkörpern die Fantasie beflügelnden anregenden Figuren. Unter die Haut gehende Musik, Eistanz in höchster Perfektion und grandiose Zirkusartistik auf dem Eis entführen die Zuschauer in eine sagenhafte Märchenwelt.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Die russische Produktionsfirma Ice Vision bezaubert seit vielen Jahren mit ihren Ice- Shows. Ice Vision arbeitet mit den besten der Welt zusammen, wie mit den Olympiasiegern und Weltmeistern Evgeni Plushenko, Adelina Sotnikowa, Irina Sluzkaja, Philippe Candeloro, Carolina Kostner. Über 2 Millionen Zuschauer begeisterten sich bisher an ihren innovativen Ice-Show Events.
„Alice im Wunderland“ ist ein großartiges Fantasy- Vergnügen für die ganze Familie. Das Mädchen Alice folgt in einer Mischung aus Fantasie und Traum einem weißen Kaninchen, das immer meint, es komme zu spät, in dessen Kaninchenbau. Das Wunderland, dem sie in dieser Unterwelt begegnet, ähnelt mit seinen eigenwilligen Bewohnern sehr der Erwachsenenwelt, der Alice entflieht. Auch im Wunderland aber braucht man Mut, Selbstbewusstsein und Durchhaltekraft, um gegen die fabelhafte Grinsekatze, in der extravaganten Teegesellschaft des verrückten Hutmachers oder bei der bösartigen Herzkönigin zu bestehen.

Die Ice-Show „Alice im Wunderland“ kombiniert verschiedene Kunstgenres auf höchstem Niveau: Akrobatik, Eiskunstlauf, Eistanz, Schauspiel, Musical. Witzige, familiengerechte deutsche Dialoge wurden speziell für diese Ice-Show geschaffen. Die musikalische Komposition stammt aus der Feder Alexei Galinskis, der zu etlichen Eis-Musicals die Musik kreierte. Die tempogeladene, präzise Choreografie auf funkelnden, glänzenden Kufen setzt sich aus Soli, mitreißenden Gruppentänzen zusammen. Prunkvolle, farbenprächtige Kostüme und faszinierende Requisiten sorgen mit glamouröser Eisakrobatik in technischer und gestalterischer Vollendung für einen ebenso zauberhaften wie magischen Abend. Ein aufwendiges Bühnenbild mit hoch spezialisierter Computertechnologie projiziert fesselnde Bilder auf die Eisfläche und die Video- Boards. Das spektakuläre dimensionale Lichtdesign ermöglicht das Interagieren der Akteure mit der virtuellen Fantasy- Welt.

„Alice im Wunderland“ ist eine inspirierende Ice-Show für Jung und Alt, die in Herzen und Köpfen noch lange nachwirkt. Lassen auch Sie sich von virtuoser Akrobatik und künstlerischer Brillanz im Ambiente einer im Scheinwerferlicht funkelnden Bühne verführen.

 

Veranstalter: A & A Promotion GmbH

ab 36,00 €*

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

Sonntag: 04.03.2018, Ort: Grosser Saal, Beginn: 15:00 Uhr

Christian Bergs Kultmusical für Kids ab 4 Jahre mit der Musik von Konstantin Wecker

Jeder kennt Michael Endes liebevolle, spannende Geschichte von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer, den sympathischen Bewohnern der Insel mit zwei Bergen – genannt Lummerland – regiert von König Alfons dem Viertel-vor-Zwölften. Die Augsburger Puppenkiste verhalf mit ihrer zauberhaften Inszenierung diesem Kinderbuchklassiker zur Unsterblichkeit.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Aber auch ein anderer Name verbindet sich seit vielen Jahren untrennbar mit dem Erfolg dieser zeitlosen Abenteuergeschichte, in der es um Toleranz, Freundschaft und Liebe geht. Die Rede ist vom renommierten Kindertheaterautor Christian Berg. Dessen Kultmusical begeisterte seit Uraufführung im Jahr 1999 knapp zwei Millionen kleine und große Zuschauer. Die wunderbar einfühlsame Musik mit ihren einprägsamen und sensiblen Melodien stammt aus der Feder des wohl vielseitigsten deutschen Komponisten überhaupt, Konstantin Wecker. Zehn Songs hat der Liedermacher für dieses Stück geschrieben, ausnahmslos ausgezeichnete und niveauvolle Kinderlieder zum Mitsingen.

Warum das wundervoll inszenierte Musical seit mehr als anderthalb Jahrzehnten so unglaublich erfolgreich ist, liegt unter anderem daran, dass die Special-Effects nicht aus der Technikwunderkiste kommen, sondern die Zuschauer sie machen; sie sind der Regen, das Meer, die Fata Morgana, der Backgroundchor und vieles andere mehr. Große und kleine Kinder, Mamis und Papis – alle werden zum Mitmachen aufgefordert und in die Erzählungen integriert. Auf diese Weise wird selbst der kleinste Zuschauer in der letzten Reihe erreicht.

Eine Produktion von C2 Concerts

9,95€ | 13,95€ | 17,95€* Diese Veranstaltung ist Teil von Wunschbonbon

Patrick Lindner präsentiert Gefühl der Heimat. – ABGESAGT!

Montag: 05.03.2018, Ort: Grosser Saal

Die Veranstaltung wurde abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Der TV-bekannte Entertainer Patrick Lindner präsentiert neben seinen eigenen großen Hits die hochkarätige Männerformation „Stimmen der Berge“ und Schlagerstar Liane. „Heimatgefühl“ garantiert ein Konzert voller guter Laune mit Zeit zum Träumen, Abschalten, Mitsingen und Schunkeln.

WenigerMehr lesen

Seit über 25 Jahren ist Patrick Lindner europaweit auf den Bühnen als gefeierter Star unterwegs. 1989 wurde er beim Grand Prix der Volksmusik entdeckt und hat sich seither immer wieder neu erfunden. Der gelernte Koch erhielt 1991 den bis heute einzigen Bambi in der Kategorie Volksmusik. Drei Platin-Schallplatten, sechs Goldene sowie fünf goldene Stimmgabeln bestätigten seine Beliebtheit beim Publikum.
Im Sommer des Jahres 2014 war die Geburtsstunde der Formation „Stimmen der Berge“. Die Tenöre Benjamin Grund, Matthias Müller, Thomas A. Gruber, der Bass Stefan Hofmeister und der Bariton Daniel Hinterberger hatten die Idee, die „Stimmen der Berge“ aus der Taufe zu heben. Alle haben eine fundierte Ausbildung als Sänger und waren in ihrer Schulzeit Mitglieder der weltberühmten „Regensburger Domspatzen“. Kein geringerer als der Kirchenmusiker und frühere Domkapellmeister Georg Ratzinger, der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI., war ihr Lehrer. Liane zählt zu den strahlenden Sternen am Schlagerhimmel. Die mehrmalige Siegerin der SWR 4-Hitparade war nominiert zum Grand-Prix der Volksmusik und zum MDR-Herbert-Roth-Preis und wurde ausgezeichnet zur Künstlerin des Jahres.

Veranstalter: artmedia management & more GmbH

Die Wanderhure

Montag: 19.03.2018, Ort: Grosser Saal, Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

Schauspiel von Daniel Hohmann nach dem Roman von Iny Lorentz und Motiven der gleichnamigen Verfilmung

Es könnte so einfach sein. Marie, Tochter eines reichen Tuchhändlers, liebt Michel. Keine gute Partie, so ein Wirtssohn, aber… Sie könnten weggehen aus Konstanz. Maries Vater allerdings hat ganz andere Pläne für seine Tochter. Die Frau von Ruppertus Splendidus soll sie werden, dem Sohn des Reichsgrafen von Keilburg. Niemals! Stolz schmettert Marie dem ungeliebten Verlobten ihr Nein entgegen. Was sie nicht weiß: Sie und ihr Vater sind Opfer einer Intrige. Plötzlich wird Marie der Hurerei bezichtigt. Sie, die Unschuld selbst! Sie wird eingekerkert und vergewaltigt, kommt vors Kirchengericht, beteuert und fleht vergeblich.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Ihr Vater, der sie schützen will, wird ermordet, Marie am Schandpfahl fast totgeschlagen und dann aus der Stadt gejagt. Aber der Mensch ist ein zähes Wesen. Marie überlebt und schwört Rache. Nichts wird sie davon abbringen, die, die ihr Leben zerstört haben, zu stellen und zu vernichten. Doch sie – eben noch die ehrbare Bürgerstochter – ist entrechtet und ohne Heimat. Nur als Prostituierte kann sie sich durchbringen, als „Hübschlerin“, als Wanderhure. Aber als Hure hat sie auch Macht – wenn sie geschickt ist. Und alle ihre Gaben nutzt, ihre Schönheit, ihre Intelligenz und ihren Mut der Verzweiflung. Marie hat nichts mehr. Jetzt will sie Macht und Rache.Wird sie beides bekommen? Hat sie überhaupt eine Chance? Schon immer waren Frauen mit Repression, Entrechtung und sexueller Gewalt konfrontiert. Maries heroischer Kampf gegen diese haarsträubende Ungerechtigkeit macht ihre Geschichte so spannend: ein opulentes mittelalterliches Sittengemälde um eine starke, faszinierende Frau und gleichzeitig ein hochaktueller Krimi voll aufwühlender Leidenschaft. Die Verfilmung der WANDERHURE begeisterte rund 10 Millionen Fernsehzuschauer. Die Uraufführung der Bühnenadaption war die Erfolgsproduktion des Bad Hersfelder Festspielsommers 2014. Und die exklusive theaterlust-Tourneefassung geht mit Anja Klawun in der Titelrolle im Frühjahr 2018 zum dritten Mal auf Tournee.

Eine produktion von Theaterlust
Mit Live-Bühnenmusik von Georg Karger

Foto: Hermann Posch

17,00€ | 22,00€ | 25,00€* Diese Veranstaltung ist Teil von Theaterabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker

12. Frankenthaler After-Work-Party

Donnerstag: 05.04.2018, Beginn: 18:00 Uhr

Auf geht´s zur Spring Break Party… Netzwerken, Chillen, Feiern und mehr..! Raus aus dem Büro, rein in die wohl coolste Spring Break Party des Jahres. Gemeinsam mit RPR1. präsentieren wir die 12. Frankenthaler After-Work-Party im Congressforum Frankenthal.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Am Donnerstag, 5. April ab 18:00 Uhr feiern wir mit Ihnen die Frühlings-Edition. Mit den musikalischen Schwergewichten Banks & Rawdriguez, Musikern, leckeren Spezialitäten und allem, was sonst noch dazugehört. Also perfekt, um sich mit Kollegen, der Abteilung oder der ganzen Firma auf die warme Jahreszeit einzustimmen.

 

AFTER-WORK-PREISE:

After-Work-Vorteilspaket
Sichern Sie sich Ihre Tickets für alle 4 After-Work-Termine stressfrei zum Vorteilspreis! (Buchbar bis 05.10.2017)

Early-Bird-Tickets vom 01.02. – 08.03.: 8,00 €

Einzeltickets: 10,00 €

Einzeltickets mit Rheinpfalz-Card: 9,00 €

Gruppentickets (ab 10 Personen) : 8,00 €

Tischreservierung für 8 Personen: 99,00 €
Inkl. Eintritt. Option: Zusatzticket 12,50 € pro Person; max. zwei Stück pro Tisch (Tisch-Buchung nur über das CFF: 06233-4990)

VIP-Tisch für 8 Personen: 250,00 €
Inkl. Eintritt, kulinarischen Spezialitäten und zwei Parkplätze. Option: Zusatzticket 35 € pro Person; maximal zwei Stück pro Tisch (VIP-Tisch Buchung nur über das CFF: 06233-4990).

Ticketpreise inklusive gesetzlicher MwSt. und aller Gebühren

 

Änderungen vorbehalten.

BLUES BROTHERS – Das Musical nach dem Kultfilm von John Landis

Freitag: 20.04.2018, Ort: Grosser Saal, Beginn: 20:00, Einlass: 19:00

Ihr Markenzeichen: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Ihre Mission: die Rettung eines katholischen Waisenhauses mit Hilfe des Blues Das sind die Brüder Jake und Elwood – kurz: die Blues Brothers!

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Sozusagen in göttlichem Auftrag trommeln sie ihre alte Band zusammen, liefern sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütern, begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf und kennen nur ein Ziel: das ultimative Blues-Konzert. Doch John Landis‘ Kultfilm aus dem Jahr 1980 wird nicht einfach nacherzählt, die Zuschauer erfahren vor allem viel über das wild bewegte Leben der beiden Komiker und Freunde John Belushi un Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben.

In „The Blues Brothers“ vereinen sich Witz, Charme, unschlagbar coole Typen und die beste Filmmusik aller Zeiten zu einem actionreichen Musical voll unvergesslicher Songs wie „Jailhouse Rock“, „Gimme Some Lovin‘“, „Stand By Your Man“ und natürlich „Everybody Needs Somebody To Love“.

Kammertheater Karlsruhe/Konzertdirektion Landgraf
Mit Jörg Bruckschen, Yodit Riemersma, Ronald Tettinek, Stefan Roschy

 Buch/Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Viktor Pries
Kostüme: Matthias Strahm
Choreographie: Jann Geest
Videokünstler: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov

Foto: Philipp Mönckert

23,00€ | 20,00€ | 16,00€* Diese Veranstaltung ist Teil von Konzertabo, Wunschbonbon

Villa Musica – Sonntags-Matinée

Sonntag: 06.05.2018, Ort: Spiegelsaal, Beginn: 11:00 Uhr

Mannheimer Hofmusik
Camerata Villa Musica
Leitung: Werner Ehrhardt

Seit Jahren ist die „Schwetzinger Hofmusikakademie“ eine Institution bei den Schwetzinger Festspielen: Was am Musenhof des Kurfürsten Carl Theodor zwischen 1750 und 1780 komponiert und musiziert wurde, wird von der „Forschungsstelle Südwestdeutsche Hofkapellen“ sorgfältig ediert und anschließend aufgeführt. Seit 2017 ist das Kammerorchester der Villa Musica mit dieser ehrenvollen Aufgabe betraut.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Den Dirigentenstab führt Werner Ehrhardt, der als Barockgeiger bei „Concerto Köln“ weltbekannt wurde und dort seine Liebe zur „Mannheimer Schule“ entdeckte. Im Mai 2018 geht es um Shakespeares „Hamlet“ in der musikalischen Deutung des „Abbé Vogler“, um rauschende Sinfonien und virtuose Klarinettenkonzerte – zwei prachtvolle Stunden Mannheimer Hofmusik wie anno 1778 in Schwetzingen.

Ein Kooperationsprojekt mit den Schwetzinger Festspielen und der Forschungsstelle Südwestdeutsche Hofkapellen

Schüler und Studentenpreise vorhanden.

Programm (Änderungen vorbehalten):

Georg Joseph Vogler: Schauspielmusik zu „Hamlet“
Melchior Molter: Klarinettenkonzert
Franz Xaver Richter: Sinfonie
und andere Werke Südwestdeutscher Hofkapellen

 

 

25,00€* Diese Veranstaltung ist Teil von Konzertabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker

MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER

Dienstag: 08.05.2018, Ort: Grosser Saal, Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER – Komödie von Stefan Zimmermann nach dem französischen Erfolgsfilm von Philippe de Chauveron und Guy Laurent

Claude ist Notar, stockkonservativer Gaullist und erzkatholisch. Er hat vier erwachsene Töchter. Drei davon ehelichen zu Claudes Leidwesen Männer, die zwar Franzosen, aber allesamt keine Katholiken sind. Adèle ist mit dem erfolglosen jüdischen Geschäftsmann Abraham verheiratet, Isabelle hat sich den Muslim Abderazak ausgesucht, und Michelle wurde die Frau des Bankers Chao Ling. Claudes letzte Hoffnung ruht auf Laura, seiner jüngsten Tochter. Und so ist er entzückt, als Laura ankündigt, sie werde den katholischen Schauspieler Charles heiraten – zumindest so lange, bis er den vierten Schwiegersohn zu Gesicht bekommt…

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Mit über 20 Millionen Zuschauern, darunter fast 4 Millionen in Deutschland, gehört der gleichnamige Film aus dem Jahr 2014 zu den erfolgreichsten Komödien des französischen Kinos. In Zeiten zunehmender Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung religiöser Gruppen liefert das Stück auf sympathische und humorvolle Weise Denkanstöße für Toleranz und ein friedliches Miteinander.

Eine Produktion von a.gon Theater
mit Ralf Novak, Fee Denise Horstmann, Laura Antonella Rauch, Viola Müller, Hans-Jürgen Helsig
Buch und Inszenierung: Stefan Zimmermann

17,00€ | 22,00€ | 25,00€* Diese Veranstaltung ist Teil von Theaterabo, AboPlus, Abo4You, Wunschbonbon, Klasse(n) Klassiker
* Preise für Onlinetickets können je nach Anbieter abweichen.