2021

MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE

Dienstag: 16.11.2021, Beginn: 20:00 Uhr

nach dem gleichnamigen Film von Stéphane Robelin

Congressforum Frankenthal

Komödie am Ku‘damm
mit Walter Plathe, Bürger Lars Dietrich, Manon Straché, u.a.
Regie: Folke Braband

Pierre hat sich nach dem Tod seiner Frau völlig zurückgezogen und trauert. Um ihren Vater aus der Einsamkeit zurück ins Leben zu holen, schenkt ihm Sylvie einen Computer. Als Lehrer engagiert sie Alex, einen erfolglosen Drehbuchautor und Freund ihrer Tochter Juliette. Er soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen. Das ungleiche Duo tut sich anfangs ziemlich schwer, doch dann stolpert Pierre ausgerechnet über ein Dating-Portal und nimmt Kontakt zu einer jungen Frau namens Flora63 auf. Wie einst Cyrano de Bergerac, gelingt es Pierre, mit romantischen Zeilen das Herz der jungen Frau zu erobern.

WenigerMehr lesen   |  Tickets

Als Flora eines Tages ein Rendezvous im wirklichen Leben vorschlägt, steht der alte Herr jedoch vor einem großen Problem: Im Internet chattet Monsieur Pierre nicht unter seiner wahren Identität, sondern unter der des sehr viel jüngeren Alex! Es beginnt eine Komödie der Irrungen und Wirrungen, bei der Pierre nicht nur seinen eigenen Beziehungsstatus gehörig durcheinander bringt…

 

TICKETS IN KÜRZE

 

 

 

Foto © Franziska Strauss
25,00€* Diese Veranstaltung ist Teil von Wunschbonbon, Geburtstags-Abo | 30 Jahre CFF

DIE FEUERZANGENBOWLE

Donnerstag: 09.12.2021, Beginn: 19:00 Uhr

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl

Congressforum Frankenthal

Altonaer Theater
Bühnenfassung: Wilfried Schröder
Regie/Bühne: Axel Schneider
Kostüme: Daniela Kock
Musikalische Einrichtung: Olaf Paschner
Mit Klaus Falkhausen, Dominik Flade, Angelina Kamp, Mats Kampen, René Marvin Kuhnke, Simon Lausberg, Ivo Masannek, Philip Spreen u.a.

“Das Schönste im Leben”, resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, “war die Gymnasiastenzeit”. Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf der Penne, kennt weder Pauker noch die Streiche, die man ihnen spielt, ist “überhaupt kein Mensch, sozusagen”. Eine Schnapsidee: Die gute alte Zeit soll auferstehen und er das Versäumte nachholen. Als “Pfeiffer mit drei f” wird er in der Oberprima von Babenberg “Schöler” von Professor Crey, lernt beim Bömmel, was es mit der “Dampfmaschin´” auf sich hat und ersinnt mit seinen pubertierenden Schulkameraden Unfug aller Art, um den Lehrkörper zu foppen. Doch bald hegt er auch ernstere Absichten, denn für die reizende Tochter des gestrengen Herrn Direktors entflammen in ihm recht erwachsene Gefühle…

WenigerMehr lesen   |  Tickets

TICKETS IN KÜRZE

 

 

Foto © G2-Baraniak
25,00€* Diese Veranstaltung ist Teil von Wunschbonbon, Geburtstags-Abo | 30 Jahre CFF